top
Lehrer Training Bewegen im Volleyballlogo
Mentoren Home Schüler
 
Doppelstunden
Oberes Zuspiel
Unteres Zuspiel
Aufschlag von unten
Tennisaufschlag
Flatteraufschlag
Frontaler Angriffsschlag
Einerblock
Feldabwehr
Circuits
Video-Clips
Turniere
Bestellung
Bilder
Internetadressen Volleyball
Volleyball-Demos
Impressum
CD-ROM
CD-ROM
CD-ROM
CD-ROM
CD-ROM
CD-ROM
CD-ROM
CD-ROM
CD-ROM
CD-ROM


Beach am Schluchsee

beach16

beach17

beach19














dots
   
Mentoren Aufbaulehrgang mit Joachim Gerlach
Mentorenlehrgang: Vermittlung von weiterführenden Volleyballtechniken - Angriff, Block und Feldabwehr

Für Schulsport-Mentoren(innen), die in Schule und Verein Aufgaben übernehmen wollen. Der Lehrgang knüpft an den Beitrag "Hin zum Minivolleyball" an. Die Grundtechniken Pritschen, Baggern, Aufschlag sind Voraussetzungen für diesen Lehrgang.

Die Inhalte sind: Fehleranalyse und Korrektur von Volleyball Techniken, Übungen für den Zuspieler und für den Angriff; Techniken und Taktik im K1 ( Annahme, Zuspiel, Angriff) und K2 ( Aufschlag, Block, Feldabwehrformationen); Beach-Volleyball und Aufbau von Übungsstunden.


Mitbetreuung von Schulmannschaften


Zur Schülermentoren-Konzeption

Das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport möchte Schülerinnen und Schüler durch geeignete Ausbildungsmaßnahmen in die Lage versetzen, als Schulsport-Mentor(in) schulsportliche Veranstaltungen gemeinsam mit Lehrerinnen und Lehrern durchzuführen. Im Sinne einer "Sport- und Bewegungsfreundlichen Schule" - mit allen positiven Effekten in gesundheitlicher, sportlicher und sozialer Hinsicht - sollen sich die Mentorinnen und Mentoren künftig bei der Gestaltung von Projekten (z.B. Pausensport, Projekttage/-wochen), bei der Durchführung von Arbeitsgemeinschaften oder auch der Betreuung/ Mitbetreuung von Schulmannschaften verstärkt beteiligen können.

Auf diese Weise kann das schulische Sportangebot sinnvoll erweitert werden. Junge Menschen erhalten frühzeitig Gelegenheit, sich anspruchsvoll zu engagieren - Verantwortung für sich und andere zu übernehmen.

Gleichzeitig erwerben sie wichtige Erfahrungen und somit Voraussetzungen für künftige Aufgaben, z.B. die Übernahme eines Ehrenamtes im Verein. So ist eine weitere Möglichkeit der langfristigen Zusammenarbeit im Rahmen der Kooperation Schule und Verein geschaffen.